Hengstgestüt Neustadt Dosse, Filmtierschule und
Fontanestadt Neuruppin im  Ruppiner Seenland

Verbringen Sie einen abwechslungsreichen Tag im Ruppiner Seenland mit tierischen Erlebnissen im Hengstgestüt Neustadt Dosse  oder in der Filmtierschule. Besuchen Sie am Nachmittag einen japanische Garten, die Fontanestadt Neuruppin oder das Ofen- und Keramikmuseum im traditionellen Velten.
Als Ausflug mit dem Bus buchbar zu jeder Jahreszeit.
Lassen Sie sich von uns beraten für Ihren nächsten Betriebsausflug ins Ruppiner Seenland >> Kontakt

Mögliche Programmbausteine

  • Besuch der Filmtierschule mit Vorführung, wie exotische und einheimische Tiere auf Ihre Rollen im Film vorbereitet und trainiert werden

  • Führung oder Schifffahrt in der Fontanestadt Neuruppin

  • Hengstgestüt in Neustadt Dosse - hinter den Kulissen

  • Den Japanischen Garten ROJI besuchen

  • Mit der Tonlorenbahn fahren, Teamerlebnisse im Ziegeleipark

  • Störche, Vogelzug und Kranichrast an den Linumer Teichen

  • Ofenmuseum und Keramikausstellung in Velten

Ein Betriebsausflug in den Ziegeleipark Mildenberg
Fahrt mit der Tonlorenbahn und Team-Event

Bei der Tonstaße handelt es sich um eine Region mit reichen Tonvorkommen, die im 18. und 19. Jahrhundert die Ziegel- und Keramikproduktion vor den Toren Berlins begründete. Im Ziegeleipark Mildenberg erwartet Sie ein abwechslungreiches Programm mit Team-Events, wie "Hochstapler" oder "Weichenglühen". Bei einer Führung durch die Ringöfen läßt sich gut nachvollziehen, wie die Ziegelsteine produziert und gebrannt wurden.
Der Ziegeleipark ist eingebettet in eine wunderbare Seen- und Kulturlandschaft. Mit einem ehemaligen Tonlorenzug fahren Sie zur einzigartigen Tonstichlandschaft, die zum "Naturparks Uckermärkische Seen" gehört.
Zum Abschluss können Sie ein Grillbuffet an der Havel genießen.

Kachelöfen vom Feinsten im Ofen- und Keramikmuseum in Velten

Im Ofen- und Keramikmuseum in Velten wird eine bewundernswerte Vielfalt an Kachelöfen aus dem 16. bis zum 20. Jahrhundert  bewundern. Velten war um 1900 mit über 35 Ofenfabriken berühmt als der Kachelofenort. Die Weißen Berliner Schmelzkachelöfen mit Kacheln aus Velten waren im 19. Jahrhundert ein Verkausschlager.
Nach einer Führung durch das Museum mit den kunstfertigen Kachelöfen und die Produktionsräume der Ofenfabrik, wo Schmidt & Lehmann die Tradition der Kachelofenproduktion weiterführen, können Sie im reichhaltigen Sortiment der Verkaufs-Keramikausstellung stöbern.

Auch mit Führung in der Hedwig Bollhagen Ausstellung oder in den HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz buchbar.