Gruppenausflug zum Braunkohletagebau in der Lausitz

Bei diesem Ausflug können sie sich selber ein Bild von der Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz machen.
In Welzow haben sie die einmalige Möglichkeit direkt in den Tagebau einzufahren. Mit einem Mannschaftswagen werden der Vorschnittbagger, die Abraumförderbrücke und  auch der Kohlenflöz direkt angefahren. Dabei erfahren sie Wissenswertes über die Funktionsweise des Tagebaues, seine Großgeräte und den Weg der Kohle vom Bagger zum Kraftwerk.
40 Kilometer weiter im Besucherbergwerk F60 können sie selber eine ehemalige Abraumförderbrücke besteigen und sehen, wie die Tagebaulandschaft renaturiert wird.  Auf sicher ausgebauten Wegen bringt sie ein Besucherführer bis in luftige 74 Meter Höhe, dabei  erhalten sie unmittelbare Einblicke in die Ingenieurskunst der Brückenerbauer und die meisterhafte Konstruktion. Beeindruckend ist auch der weite Ausblick über die Lausitzer Landschaft im Wandel.

Gern stellen wir ihnen eine individuelle Tour mit dem Bus zusammen.
Nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf >>


 

Mögliche weitere Programmbausteine

  • Sorbisches Trachten, Traditionen und Bräuche im Sorbischen Kulturzentrum in Schleife

  • Besuch einer Western-Ranch mit Saloon & Steakhouse

  • Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss in Branitz Cottbus

  • Baumkuchenbacken und Weihnachtsmarkt in Cottbus

  • Senf, Sorben und Stadt der Türme  -  sorbische Traditionen und Gastlichkeit  in Bautzen
     

Vorschläge für Gruppenreisen mit Übernachtung in den Spreewald, die Nieder- und Oberlausitz finden Sie hier >>