Stadtrundfahrten durch Berlin mit dem Bus

Eine Sondertour nach Pankow - Erkundungen im Ostteil der Stadt

 

Bei einer Fahrt durch die Stadtteile Prenzlauer Berg und Pankow mit Besuch im Schloss Schönhausen wird ein wesentlicher Teil deutscher Geschichte von den Anfängen Preußens bis in unsere Zeit wieder lebendig.  
Nach umfangreicher Sanierung erzählt das Schloss anschaulich von seiner kurzen Glanzzeit zu Beginn des preußischen Königreichs und wirft ein neues Licht auf die kaum beachtete Königin Elisabeth Christine – die ungeliebte Gemahlin Friedrich des Großen. Wilhelm Pieck amtiert hier als 1. Arbeiterpräsident der DDR und bis zum Mauerfall diente es als Gästehaus der Regierung. Als im Oktober 1989 zum 40. Jahrestag der DDR Erich Honecker mit Michael Gorbatschow und weiteren Staatsgästen im Schloss dinierte, zogen die Demonstranten im Prenzlauer Berg in Richtung Gethsemanekirche.
Auch über diese ereignisreichen Tage mit weitreichenden Folgen wird auf der Fahrt berichtet.  
Der Rundgang durch das Schloss dauert ca. 60 Minuten und führt sowohl durch kostbare barocke Gemächer als auch originalgetreu eingerichtete Räume aus DDR-Zeiten. 
DAUER: ca. 2,5-3 Stunden
EXTRAS:
Ausstieg und Rundgang im  Prenzlauer Berg mit Besuch der Getsemanekirche, 
Führung durch ehemalige Brauereikeller der Schultheissbrauerei - heute Kulturbrauerei
Besuch der Ausstellung  Zimmermeister Brunzel baut ein Mietshaus - Bauen und Wohnen im Prenzlauer Berg um 1900

Stadtrundfahrt: Berlin, wie hast Du Dich verändert!

 

individuelle Stadtrundfahrt mit Schwerpunkt Teilung der Stadt und Entwicklung nach dem Mauerfall

Bei dieser Tour mit dem Bus gehen wir auf Spurensuche, wie sich die Mitte von Berlin verändert hat: am schönsten Platz in Berlin - dem Gendarmenmarkt - Unter den Linden, am Alexanderplatz und im Nikolaiviertel. Sie erleben das Neue Flair im Alten Kiez in Ostteil der Stadt oder besuchen den Ku´damm.
Im Gebiet  der Neuen Mitte von Berlin widmen wir uns den Veränderungen der Stadt vom Fall der Mauer bis zum heute mit den Stationen: Regierungsviertel, Reichstag, Potsdamer und Pariser Platz.

 

Auch als individuelle Genießertour mit dem Bus und kulinarischen Zwischen-Stopps buchbar
Sie erfahren mehr über die traditionelle Berliner Küche, welche feine Speisen die Hugenotten in Brandenburg-Preußen einführten, wie die Kartoffel nach Preußen kam, wieso bei Lutter & Wegner die Bezeichnung „Sekt“ eingeführt wurde und welche kulinarischen Überraschungen die Metropole Berlin heute für Besucher und Einheimische bereit hält.​
Folgende Stationen können beispielsweise mit eingebaut werden:
Sektempfang oder Glühweinempfang an einem besonderen Ort
Ein traditionelles Essen in einem Altberliner Lokal oder Brauhaus
Berliner Weisse oder Molle mit Currywurst und Co.
Zum Dessert: Ein Berliner Pfannkuchen oder "Berliner Luft"
Eine süße Verführung mit Berliner Confiserie
Auch in englischer Sprache buchbar
 

Tatort Berlin - Kriminalfälle die Berlin bewegten

 

Stadtrundfahrt mit dem Bus zu den berühmtesten Tatorten der Berliner Kriminalgeschichte der letzten 100 Jahre. 
Eine Berlinrundfahrt der etwas anderen Art. Sie kommen an bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei und entdecken Orte, wo Sie höchstwahrscheinlich bisher noch nicht waren. Nach einer erlesenen Auswahl von spannenden Kriminalfällen können wir Sie an einem Restaurant absetzen. 

Ihre individuelle Sightseeing-Tour in Potsdam
und Berlin

 

Fragen Sie nach einem individuellen Angebot für Ihre Stadtrundfahrt mit Kunden oder Mitarbeitern.
Gilt Ihr Interesse einem bestimmten Thema, einem Stadtbezirk oder  möchten Sie Ihren Gästen die Hauptstadt Berlin unter einem etwas anderen Blickwinkel zeigen? 
Wir bieten auch Führungen an besonderen Orten an, in Industriedenkmälern oder kulinarische Touren mit dem Bus.

Wir organisieren für Sie ein individuelles Programm in oder nach Potsdam als Stadtrundfahrt kombiniert mit Führung durch Potsdams historische Altstadt, Besuch der Potsdamer Schlösser und Gärten die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, Alexandrowka und zeigen Ihnen die Filmstadt Potsdam
Mehr erfahren >>