Gruppenreise ins Burgen-Eck im Hohen Fläming
mit Besuch Lutherstadt Wittenberg

Der Fläming ist ein Höhenzug und gewachsene Kulturlandschaft im südlichen Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Sein Namen stammt von den Flamen, die im 12. Jahrhundert  diese Gegend besiedelten.
Erkunden Sie das Burgeneck im Hohen Fläming mit der Burg Rabenstein, Burg Eisenhardt, Schloss und Park Wiesenburg sowie die Burg Ziesar. Genießen Sie den Naturpark Hoher Fläming mit seinen Wäldern und mittelalterlichen Feldsteinkirchen bei einer geführten Rundfahrt, einer Wanderung und einer Flugvorführung in der Falknerei  auf Burg Rabenstein. Ein Highlight der Reise ist ein Tagesausflug in die Lutherstadt Wittenberg und der Besuch des Wörlitzer Parks, beide zählen mit zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Gruppenreise oder Studienreise mit 3 Übernachtungen ab 20 Personen

1. Tag
Anreise
Besuch der ehemaligen Bischofsresidenz Burg Ziesar und Töpferort Görzke oder
Baumkronenpfad in Beelitz Heilstätten
2. Tag
Geführte Rundfahrt durch das Burgen-Eck im Hohen Fläming
mit Burg Rabenstein, Burg Eisenhardt in Bad Belzig und Wiesenburg
Am Nachmittag: Flugvorführung in der Falknerei  auf der Burg Rabenstein
3. Tag
Ausflug in die Lutherstadt Wittenberg und in den Wörlitzer Park, der zum UNESCO-Welterbe "Dessau-Wörlitzer Gartenreich" gehört.
4. Tag
Wanderung im Naturpark Hoher Fläming, Abreise

Weitere mögliche Programmbausteine

Angeln und räuchern auf dem Forellenhof Rottstock
Führung im energieautarken Ort Feldheim
Brauereiführung, Kremserfahrt, Mittelaltergelage,
Besuch in der historischen Farbenküche in Wittenberg
Unterhaltsame Führung und Schifffahrt in Brandenburg an der Havel

Für eine Gruppenreise mit Übernachtung für Gruppen ab 20 Personen
Lassen Sie sich von uns telefonisch beraten oder schicken eine Anfrage!